Unser Trainingsprogramm

Das Programm kombiniert sechs Trainingstage mit fünf Hausaufgaben und einem Fabrikbesuch. Erfahren Sie hier mehr zu den Inhalten des Programms.

Unser Trainingsangebot

Die Teilnahme an econchain befähigt Lieferanten, selbständig Umwelt- und Sozialstandards in ihre Prozesse zu integrieren. Wir vermitteln mit dem Trainingsprogramm branchenübergreifend konkrete Schritte und Instrumente zur praktischen Umsetzung, kombiniert mit dem notwendigen Fachwissen für ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement. Dabei setzen wir nicht auf Vorträge, sondern auf interaktives Lernen und konkrete Praxisanwendungen. Diese Interaktivität und inhaltliche Tiefe des Trainingsprogramms macht econchain einzigartig. econchain ist offen für jedes Unternehmen, das mitmachen möchte. Werden auch Sie ein Teil davon!

6 Workshops

An sechs Tagen, verteilt über mehrere Monate, vermitteln wir fundierte Kenntnisse und konkret anwendbare Management-Tools, die dann auf die Umsetzung von Umwelt- und Sozialstandards in der jeweiligen Fabrik übertragen werden können.

5 Hausaufgaben

Die Verankerung des Gelernten erfolgt durch Hausaufgaben zwischen den Workshoptagen. Die Teilnehmenden können dadurch die Inhalte vertiefen und im Kontext ihrer jeweiligen Fabrik anwenden.

1 Fabrikbesuch

Die Trainer der Workshops besuchen im Verlauf des Trainingsprogramms jede teilnehmende Fabrik einzeln. Dabei können spezifische Fragen und Inhalte intensiv bearbeitet werden.

Management-Tools

In den Workshops 1 + 2 werden den Teilnehmenden grundsätzliche Management-Tools an die Hand gegeben, die die Grundlage für nachhaltige Prozesse und Praktiken bilden.

Soziale Verantwortung

In den Workshops 3 + 4 lernen die Teilnehmenden ausgewählte Instrumente im Bereich der “Social Compliance” kennen (z. B. Arbeitszeiten, Arbeitsgesundheit und -schutz, Diskriminierung).

Verantwortung für die Umwelt

In den Workshops 5 + 6 lernen die Teilnehmenden Instrumente im Bereich des Umweltschutzes anzuwenden (z. B. in Bezug auf Energieeffizienz, Umgang mit Chemikalien und Abfällen).